30. Donnerstagsgespräch zu Lebensmittelstandards am 11. Juni 2015

Stephan Becker-Sonnenschein, Harald Ebner, Jacqueline Boysen, Ulrich Hoffmann und Rupert Ebner

Gemeinsam mit Slow Food Deutschland e.V. hat die GKKE am 11. Juni um 18.00 h zum 30. Donnerstagsgespräch eingeladen. Unter der Fragestellung “Nachhaltigkeit in unserem Einkaufskorb? Chancen und Grenzen von privaten Lebensmittelstandards” wurden die zentralen Ergebnisse und Forderungen des neuen Berichts der GKKE-Fachgruppe Kohärenz zur Diskussion gestellt.

Dazu waren auf dem Podium anwesend: Ulrich Hoffmann, United Nations Forum on Sustainability Standards, Genf; Dr. Rupert Ebner, Slow Food Deutschland e.V., Ingolstadt; Harald Ebner MdB, Berlin sowie Stephan Becker-Sonnenschein, Die Lebensmittelwirtschaft e.V., Berlin. Es moderierte Dr. Jacqueline Boysen, Berlin.

Zur Einladung,  zum Eingangsimpuls